Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Intra.NET
 
Foto: C. SeefeldWartebereich Rathaus, Königstr. 1aFoto: C. SeefeldFoto: C. SeefeldFoto: C. SeefeldREG/Petruschke-JuhreFoto: Florian Kleinfenn | Rathaus, Königstr. 1aBild: Udo Urban
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stellenausschreibung Sachbearbeiter Liegenschaften/Grunderwerbsangelegenheiten (m/w/d)

Allgemeines:

Bei der Stadt Rheinsberg ist die Stelle als

Sachbearbeiter Liegenschaften / Grunderwerbsangelegenheiten und Grundstücksverkehr (m/w/d)

mit 39 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Vorbereitung und Abwicklung von Grundstücksgeschäften; Erwerb und Veräußerung von Grundvermögen der Stadt Rheinsberg (Kauf, Verkauf, Tausch, Ersteigerung, Ausübung von Vorkaufsrechten, Bestellung von Rechten der Gemeinde am Grundeigentum Dritter),
  • Mitwirkung bei Flurbereinigungsverfahren,
  • Formulierung von verschiedenen Grundbucheintragungen und Veranlassung der Eintragung (z.B. Grunddienstbarkeiten, Grundschulden, Belastungen, Vorkaufsrechte, Löschungsbewilligungen usw.),
  • Ermittlung und Festlegung von Grundstückspreisen für kommunale Grundstücke,
  • Erteilung von Auskünften bei Nachfrage von BürgerInnen zu verfügbaren Grundstücken,
  • Erstellen von Exposés für kommunale Grundstücke,
  • Zuständigkeit für die Sicherung von Wegerechten auf privaten Grundstücken,
  • Verwaltung und Überwachung der Haushaltsmittel in Bezug auf Grundstückskäufe und Grundstücksverkäufe,
  • Feststellung und Zahlbarmachung von Entschädigungen für eingetragene bzw. einzutragende Grunddienstbarkeiten zugunsten der Kommune,
  • Pachtverträge und Erbbaupachtverträge vorbereiten und verwalten,
  • Bauerlaubnisverträge vorbereiten und verwalten,
  • Erfassung und Pflege der Daten in Archikart,
  • Rechtsstreitigkeiten im Bereich Liegenschaften bearbeiten,
  • Beschlussvorlagen erstellen.

 

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter oder zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Grundstücks- und Wohnungswirtschaft bzw. Immobilienfachwirt oder eine vergleichbare Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung,
  • fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet des BGB in Bezug auf zivilrechtliche Miet- und Pachtangelegenheiten, Vertragsrecht,
  • Kenntnisse im Bau-, Kommunal- und Verwaltungsrecht,
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit,
  • selbstständige und verantwortungsbewusste Handlungsweise,
  • Bürgerfreundlichkeit und Teamfähigkeit,
  • Ortskenntnisse sind wünschenswert,
  • gründliche und genaue Arbeitsweise,
  • gründliche EDV-Kenntnisse (u.a. MS-Office, wünschenswert sind Kenntnisse im Umgang mit dem Programm Archikart).

 

Wir bieten:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit entsprechenden Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • ein qualifiziertes und dynamisches Team,
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten bzw. Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten,
  • tarifgerechte Vergütung inkl. Jahressonderzahlung und vermögenswirksamer Leistungen,
  • betriebliche Altersvorsorge.

 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD (VKA) und wird mit der Entgeltgruppe 9a vergütet. Schwerbehinderte (bitte Nachweis beifügen), werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung einschließlich aussagekräftiger Unterlagen vorzugsweise per E-Mail an: oder auf dem Postweg an: Stadt Rheinsberg, Hauptamt, Personal, Seestraße 21, 16831 Rheinsberg. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2023.

Bitte verzichten Sie aus Umweltschutzgründen auf die Übersendung von Bewerbungsmappen, Schnellheftern und Klarsichthüllen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber bis zum 30.04.2023 in der Personalstelle und werden danach vernichtet. Im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten werden nicht erstattet. Bei Rückfragen können Sie sich gern an Frau Schlesinger unter 033931/55 104 wenden.

Kontakt:
Stadt Rheinsberg
Seestraße 21
16831 Rheinsberg

Telefon (033931) 55 0
Telefax (033931) 55 250

E-Mail E-Mail:
www.verwaltung.rheinsberg.de

Mehr über Stadt Rheinsberg [hier].



Interaktiver Stadtplan
Öffnungszeiten

Persönliche Besuche

sind derzeit nur

nach vorheriger

Terminvereinbarung möglich.

 

Öffnungszeiten:

Dienstag

9:00 - 12:00 Uhr und

13:30 - 17:30 Uhr

Donnerstag

9:00 - 12:00 Uhr und

13:30 - 16:00 Uhr

 

Ansprechpartner

Online-Terminbuchung

terminbild

Freizeittipps für Kids

Logo Sheldon

Politik

Allris

Maerker
b3b587fa3b
Tourist-Information

TI