Keramikmuseum

Rheinsberger Teekanne

Kirchplatz 1
16831 Rheinsberg

Telefon (033931) 67631

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.museum-rheinsberg.de

Prinz Heinrich von Preußen gründete 1762 die erste Fayence-Manufaktur in der Prinzenstadt, die heute als erfolgreichste Manufaktur für frühes Steingut in Brandenburg gilt. Im Keramikmuseum, das sich in einem ehemaligen Spritzenhaus direkt neben der St. Laurentius Kirche befindet, kann diese jahrhundertealte Tradition bewundert werden. Neben der weltberühmten Rheinsberger Teekanne,

zeigt das Museum vor allem kostbare und filigrane Exponate aus dem 18. und 19. Jahrhundert.