Foto: C. Seefeld | zur StartseiteRathaus, Königstr. 1a | Foto: Florian Kleinfenn | zur StartseiteFoto: C. Seefeld | zur StartseiteMarina Wolfsbruch I Foto: C. Seefeld | zur StartseiteFoto: REG Petruschke-Juhre | zur StartseiteRathaus, Königstr. 1a | Foto: Florian Kleinfenn | zur StartseiteBläserklasse Flecken Zechlin | Foto: A. Gowin | zur StartseiteHafendorf | Foto: Fotostudio-Nord | zur StartseiteGroßer Zechliner See I Foto: C. Seefeld | zur StartseiteFoto: C. Seefeld | zur StartseiteSchlosskater Sheldon | Foto: C. Seefeld | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kümmerer in Amt und Würden

Meldung aus Rheinsberg
Logo
Bild zur Meldung: Logo "Pflege vor Ort"

Angehörige zu Hause zu pflegen und zu unterstützen, ist für Familien mit Herausforderungen verbunden. Wie kann der Alltag rund um Pflege organisiert werden? Wie können Rituale, Hobbies und lieb gewonnene Gewohnheiten weiter gelebt werden? Was hilft, die eigenen physischen und psychischen Ressourcen wieder aufzuladen?

Pflege ist ein Thema für die ganze Gesellschaft. Denn das, was pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen brauchen, geht weit über das hinaus, was eine Pflegeversicherung leisten kann.

Dank des Förderprogramms „Pakt für Pflege im Land Brandenburg“ hat die Stadt Rheinsberg seit März dieses Jahres mit Thomas Otto einen zentralen Ansprechpartner hinsichtlich des Themas „Pflege vor Ort“.

 

Herr Otto soll und wird ein guter Zuhörer sein, denn oft hilft auch schon das einfach nur da sein und darüber reden. Pflege vor Ort ist ein emotionaler und übergreifender Themenkreis, der neben der direkten Pflege, den Betroffenen und Angehörigen ein Füllhorn von Fragen und Sorgen bereitet. Hierbei wird Ihnen Herr Otto zur Seite stehen und mit Rat und Tat u.a. in folgenden Angelegenheiten unterstützen:

  • Erstkontakt und Informationsgespräch für Pflegebedürftige,                            
  • Erstkontakt und Informationsgespräch für Angehörige,                                 
  • Fragen zu Pflegegraden,                                                                                 
  • Fragen zu Pflegeeinrichtungen/Pflegeanbietern/Seniorenheimen,                
  • Fragen zur ambulanten Pflege und Anbietern,                                              
  • Hilfe bei Antragsangelegenheiten zur Pflege vor Ort,                                     
  • Fragen zur Haushaltsunterstützung, da Pflegefall,                                        
  • Mobilitätsunterstützung,                                                                                  
  • Fragen zu Selbsthilfegruppen,                                                                        
  • alltagsunterstützende Angebote,                                                                    
  • Angebote im Haus der Begegnung,                                                                
  • Ansprechpartner für interessierte ehrenamtliche Helfer (z.B. Nachbarschaftshilfen).                                                              

 

Kontaktdaten/Terminvereinbarungen:

 

Herr Thomas Otto

Haus der Begegnung

Schillerstraße 9

16831 Rheinsberg

 

Tel: 033931 / 49011

Mobil: 0173 / 2106876

E-Mail:

 

Nutzen Sie auch gern unsere Online-Terminbuchung.