Die Bürgerstiftung soziale Gemeinschaft der Stadt Rheinsberg vergibt Projektförderungen

Rheinsberg

Die Bürgerstiftung soziale Gemeinschaft der Stadt Rheinsberg ist 2014 mit Hilfe der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin gegründet worden. Die Erträge der Stiftung sollen laut Satzung für Zwecke des öffentlichen Gesundheitswesens, der Jugendhilfe, der Altenhilfe, von Kunst und Kultur, des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege, des Naturschutzes und der Landschaftspflege, des Wohlfahrtswesens, des Sports, der Heimatpflege sowie des bürgerschaftlichen Engagements zu Gunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke verwendet werden.

 

Wir beabsichtigen 2.000 € auszureichen.

 

Über die Vergabe der Mittel entscheidet ein von der Stadtverordnetenversammlung gewählter Stiftungsrat. Die nächste Vergabe von Förderungen aus Mitteln der Bürgerstiftung soll im September 2022 erfolgen.

 

Gemeinnützige Vereine und Vertreter des Ehrenamts werden aufgerufen, sich bis zum 31. August 2022 mit konkreten Projektideen zu bewerben.

 

Bild zur Meldung: Pixabay