Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Intra.NET
 
Bild: Udo UrbanFoto: C. SeefeldFoto: C. SeefeldFoto: REG Petruschke-JuhreFoto: C. Seefeld
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelle Informationen zu Kitas und Hort

Rheinsberg

Sehr geehrte Eltern in der Stadt Rheinsberg,

 

die seit dem 23. Januar 2021 wirkende Fünfte Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg hat erneut Einschränkungen in verschiedenen Lebensbereichen formuliert. Insbesondere die wichtigen Betreuungssysteme von Kita und Schule sind betroffen.

 

 

Für Kita gilt:

Im Land Brandenburg bleiben alle Angebote der Kindertagesbetreuung für Kinder im Vorschulalter grundsätzlich geöffnet. Zu beachten ist jedoch, dass aufgrund des hohen Infektionsgeschehens regional andere Bedingungen gegeben sein können. In Landkreisen bzw. kreisfreien Städten mit besonders hohen Infektionszahlen müssen die Kitas geschlossen werden, sofern die 7-Tages-Inzidenz über mehrere Tage den Wert von 300 überschreitet. Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin liegt der Inzidenzwert zur Zeit bei über 300.

Demnach wechseln auch die Kindertagesstätten der Stadt Rheinsberg ab Montag, 25.01.2021 in den Notbetrieb. Die Notbetreuung erfolgt auf Grundlage der Systemrelevanz Ihrer beruflichen Tätigkeit. Sofern Sie Anspruch auf eine Notbetreuung haben, ist ein kurzfristiger Antrag beim Landkreis OPR einzureichen (s. Kästchen Weitere Informationen).

Wenn Sie bereits jetzt wissen, dass Sie Ihr Kind in den kommenden Wochen vollständig oder zumindest teilweise selbst betreuen können, sprechen Sie uns - auch hinsichtlich der Erstattung von Kitagebühren - an.

 

Für Hort gilt:

Die Schulen haben am 04.01.2021 auf Distanzunterricht umgestellt. Für Eltern, die ihre Kinder nicht im Distanzlernen (Klasse 1 - 4) betreuen können, wird eine Notbetreuung eingerichtet. Kinder der Klasse 5 - 6 haben einen Anspruch auf Notbetreuung, wenn mindestens ein Personensorgeberechtigter im stationären und ambulanten medizinischen oder pflegerischen Bereich tätig ist. Das gilt auch für die notwendige Hortbetreuung, jedoch immer mit dem Grundsatz, dass Sie Ihre Kinder nicht anderweitig versorgen/ betreuen können.

Die Notbetreuung erfolgt auf Grundlage der Systemrelevanz Ihrer beruflichen Tätigkeit.

 

Der Antrag auf Notbetreuung für die Hort- und Kitabetreuung wird vom Landkreis OPR bearbeitet.

Ihren Antrag richten Sie bitte schnellstmöglich an:

Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Amt für Bildung und Soziales

Heinrich-Rau-Straße 27-30

Stichwort: Antrag auf Kita-Notbetreuung

16816 Neuruppin

 

oder per E-Mail an

 

Für weitere Fragen stehen Ihnen die zuständige Schule / oder Schulbehörde und der Landkreis OPR (03391 - 688 - 5100) zur Verfügung.

 

Foto: Pixabay

Interaktiver Stadtplan
Sprechzeiten

 

Persönliche Besuche

sind derzeit nur

nach vorheriger

Terminabsprache möglich.

Unsere Ansprechpartner*innen

sind unter den gewohnten

Telefonnummern und

Mailadressen für Sie da.

Sprechzeiten:

Dienstag

9:00 - 12:00 Uhr und

13:30 - 17:30 Uhr

Donnerstag

9:00 - 12:00 Uhr und

13:30 - 16:00 Uhr

Infos & Hinweise

Coronavirus

Ratsinformationssystem

Allris

Maerker
b3b587fa3b
Tourist-Information

TI