Startseite   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Intra.NET
 
Link verschicken   Drucken
 

Stellenausschreibung Sachbearbeiter*in Verkehrsüberwachung und Straßenkontrolle (m/w/d)

Allgemeines:

Bei der Stadt Rheinsberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Sachbearbeiter*in (m/w/d) Verkehrsüberwachung

und Straßenkontrolle

 

mit 32 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

 

Verkehrsüberwachung:

  • Überwachung der Einhaltung der Vorschriften des ruhenden Verkehrs in der Stadt Rheinsberg einschließlich aller Orts- und Gemeindeteile, im Einzelnen
  • Erfassen von Ordnungswidrigkeiten,
  • Erteilung mündlicher und schriftlicher Verwarnungen bei Halt- und/oder Parkverstößen,
  • Kontrolle der Ordnung und Sicherheit im öffentlichen Verkehrsraum,
  • Kontrolle der Parkscheinautomaten auf Funktionstüchtigkeit.

 

Straßenkontrolle:

  • laufende Kontrolle in Form von Sichtprüfungen der Verkehrsflächen der Stadt Rheinsberg einschließlich aller Orts- und Gemeindeteile (z.B. Straßen, Wege, Plätze, Entwässerungseinrichtungen, Verkehrseinrichtungen usw.),
  • Feststellung, Erfassung und Dokumentation der Mängel und Schäden, die die Sicherheit des Straßenverkehrs beinträchtigen oder gefährden könnten (z.B. Schlaglöcher, sonstige Straßenschäden, Pflasterschäden, schadhafte Bäume, Sichtbeeinträchtigungen durch Sträucher usw.),
  • Führung und Fortschreibung der Kontrollbücher.

 

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem für die Tätigkeit geeigneten Beruf oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen,
  • sichere Kenntnisse auf dem Gebiet der Straßenverkehrsordnung,
  • hohe Einsatzbereitschaft sowie psychische und physische Belastbarkeit,
  • soziale Kompetenz (Teamfähigkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit),
  • sicheres, korrektes und freundliches Auftreten,
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Bürgern sowie Durchsetzungsvermögen,
  • uneingeschränkte Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit auch an Wochenenden und Feiertagen,
  • Fahrerlaubnis Klasse B,
  • gute Ortskenntnisse sind wünschenswert.
     

Wir bieten:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit entsprechenden Fortbildungsmöglichkeiten,
  • ein qualifiziertes und dynamisches Team,
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten,
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (VKA), Entgeltgruppe 4.
     

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, Betreff: „Verkehrsüberwachung“, bis zum 29. Februar 2020 an:

 

Stadt Rheinsberg

Hauptamt

SG Personal

Seestraße 21

16831 Rheinsberg

 

Aus Umweltschutzgründen bitten wir Sie, auf die Übersendung von Bewerbungsmappen, Schnellheftern und Klarsichthüllen zu verzichten.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen bis zum 30. April 2020 in der Personalstelle und werden danach vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt nicht erstattet. Bei Rückfragen können Sie sich gern an Frau Fischer (Sachgebiet Personal) unter 033931 55 104 wenden.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Kontakt:
Stadt Rheinsberg
Seestraße 21
16831 Rheinsberg

Telefon (033931) 55 0
Telefax (033931) 55 250

E-Mail E-Mail:
www.verwaltung.rheinsberg.de

Mehr über Stadt Rheinsberg [hier].



Sprechzeiten

Dienstag

9:00 bis 12:00 Uhr und

13:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Donnerstag

9:00 bis 12:00 Uhr und

13:30 bis 16:00 Uhr

Montag, Mittwoch, Freitag

Termine nach Vereinbarung

 

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Ratsinformationssystem

Allris

Maerker
Digimobil

Logo Digimobil

Tourist-Information

TI