Projekte

Digitalisierung der museumseigenen Sammlung

Brandenburgs Museen sind seit September 2012 auf der deutschlandweiten Sammlungsplattform  Museum Digital vertreten. 2014 hat sich das  Kurt Tucholsky Literaturmuseum an einem Pilotprojekt des Brandenburgischen Museumsverbands beteiligt und ca. 200 Objekte unserer Sammlungen elektronisch aufbereitet und auf der Plattform eingestellt.
Das Projekt gibt Einblick in die Arbeit hinter den Kulissen von Ausstellungen und Veranstaltungen: auf den Grad der Erschließung von Sammlungen, ihren historischen und künstlerischen Wert und Fragen von Sammlungserhaltung.
Wir sind bemüht, auch in diesem Jahr weiter Exponate und Objekte online zugänglich zu machen.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag

10:00 - 17:30 Uhr

Mittagspause:

12:30 - 13:00 Uhr

Anfahrt...

Preise...

Ausstellung in der Galerie

(c)Rupprecht

Martin Rupprecht
VERSCHRIEBEN, VERSCHRIFTET, VERSCHRIFFELT
Bilder aus dem Schreib-Universum

Ausstellung vom 16. September bis 19. November

mehr...

Ausstellung in der Remise

(c)Ingeborg Jann

Willi Altendorf
Bilder aus dem Ruppiner Land

Ausstellung vom 27. Juli bis 3. Oktober

mehr...

Lesung im Schlosstheater

(c)Antoni

Carmen-Maja Antoni
Im Leben gibt es keine Proben

am Freitag, 29. September um 19:30 Uhr im Schlosstheater

mehr...

46. Stadtschreiber

(c)Oz Ordu

Ahne

Als 46. Rheinberger Stadtschreiber wird der Berliner Schriftsteller Ahne von Juli bis November 2017 in Rheinsberg zu Gast sein.

mehr...

17. Archivschaufenster

(c)Liat Grayver

„Variationen und Serien“. Eine Ausstellung von Liat Grayver mit Musik von Jef Chippewa

mehr...

Alfred Wegener Museum Zechlinerhütte