Galerie

Kunstausstellungen

Jens Kanitz, 2011

Neues sehen, anders sehen, Künstlern bei ihren Erkundungen der Wirklichkeit folgen, die Welt in anderen Farben und unvertrauten Perspektiven neu wahrnehmen – das Museum zeigt hochrangige Ausstellungen zeitgenössischer Bildender Kunst. Von großer Bedeutung ist die Kooperation mit der Berliner Akademie der Künste. Seit 2002 zeigen wir jährlich eine Ausstellung eines Akademie-Mitglieds.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellung in der Galerie

(c)Barbara Metselaar

Barbara Metselaar LAND / LÄUFIG Fotografie

Ausstellung vom 11. März bis 11. Juni

Der Mensch baut die Kulissen für die Geschichte und kann doch nicht verordnen, was dann darin geschieht. Wo fühlen sich die Bewohner wohl - in der Monumentalität? Oder in der Überschaubarkeit? Wohin gehen sie, abgesehen von ihren Arbeits-Zusammenhängen? Bilden sich wieder kleine Inseln der „Dörflichkeit“, der Vertrautheit heraus, oder ist gerade die Anonymität das Attraktive?

Blick in die Ausstellung

 

Galerieplan 2017

 

 

 

Ausstellungseröffnung in der Galerie

(c)Eric Tschernow

Hanns Schimansky Linienwärts

Ausstellungseröffnung am Sonnabend, 17. Juni um 11:00 Uhr

Hanns Schimansky (*1949) ist einer der herausragenden deutschen Zeichner der Gegenwart. In der Offenheit und Ausschnitthaftigkeit
seiner Zeichnungen ist die Wahrnehmung der Welt als Fragment, als Annäherung, die nie abgeschlossen sein kann, zum gestalterischen
Prinzip geworden.

In Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin.

 

 

Galerieplan 2017

 

 

 

Literaturausstellungen

Unsere literarischen Ausstellungen präsentieren nicht nur Kurt Tucholsky selbst, sondern auch bedeutsame Themen und spannende Persönlichkeiten seiner Schaffenszeit und der Gegenwart. Bei der Vorbereitung einer Ausstellung werden die Büros des Museums zur Detektei. Wir tauchen ein in eine vergangene Zeit, in eine fremde Familie, in ein unbekanntes Leben. Unsere Ermittlungen führen uns in Archive und Nachlässe. Staubige Akten, vergilbtes Papier – eine Suche nach Namen, Orten und Daten, die mit dem Thema in Verbindung stehen. Aus detailgenauen Beobachtungen erarbeiten wir Ausstellungen, die mitreißen und verzaubern.

 

Wanderausstellungen

"Mit Haß aus Liebe". Ansichten der "Weltbühne"

Das Kurt Tucholsky Literaturmuseum ist Dienstleister für andere kulturelle Einrichtungen. Unsere Ausstellungen sind in ganz Deutschland und europaweit gezeigt worden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag

10:00 - 17:30 Uhr

Mittagspause:

12:30 - 13:00 Uhr

Anfahrt...

Preise...

Ausstellung in der Galerie

(c)Barbara Metselaar

Barbara Metselaar LAND / LÄUFIG Fotografie

11. März bis 11. Juni

mehr...

45. Stadtschreiberin

(c)Gunter Glücklich

Kathrin Schmidt ist von Februar bis Juni 2017 zu Gast in Rheinsberg.

mehr...

16. Archivschaufenster

(c)Djalagania

Ein Kleid für Claire

 

mehr...

Alfred Wegener Museum Zechlinerhütte