Archivschaufenster

20. Archivschaufenster

(c)KTL

Ralf Hentrich

(1965-2018)

zum Gedenken

hab da mal eine Radierung performt

ab Montag, 10. Dezember 2018

"Die Kunst soll ein Geheimnis bleiben" so das Credo des in Zehdenick geborenen Graphikers Ralf Hentrich. Der seit 1999 in Altglobsow beheimatete Künstler arbeitete mit Licht und Schatten, mit Hell und Dunkel. Seine Kaltnadelradierung "Verlorene Platte" wurde 2014 mit dem Brandenburgischen Kunstpreis ausgezeichnet.
Ralf Hentrich starb nach kurzer schwerer Krankheit am 18. November 2018 mit 53 Jahren. Mit einer kleinen Kabinett-Ausstellung nehmen wir Abschied von einem guten Freund, großen Künstler unf wunderbaren Menschen.

Öffnungszeiten

ab 01.11.2018:

Dienstag bis Sonntag

10:00 - 16:00 Uhr

Mittagspause:

12:30 - 13:00 Uhr

Anfahrt...

Preise...

Lesung

(c) Imi Kötz

 

Unda Hörner

1919. Das Jahr der Frauen

am Donnerstag, 24. Januar 2019 um 19:30 Uhr, im Kurt Tucholsky Literaturmuseum

mehr...

Ausstellung in der Remise

(c)Bluhm

Rückblick
Rheinsberg in der Fotografie um 1990

Aus der Sammlung des Kunst- und Kulturvereins Rheinsberg e.V.

Ausstellung vom 10. November 2018 bis 27. Januar 2019

mehr...

Ausstellung in der Galerie

(c)KTL

Günter Rieger: Zwischen Buchdeckeln und ringsherum

Ausstellung vom 10. November 2018 bis 20. Januar 2019

mehr...

20. Archivschaufenster

(c)KTL

Ralf Hentrich zum Gedenken (1965-2018)

hab da mal eine Radierung performt

mehr...

Alfred Wegener Museum Zechlinerhütte